Mit dem ersten Spatenstich feiert heute die ASTRA Industrieanlagen den Start der Bauphase für ihre neue Betriebsstätte in der Nähe von Zwickau. Die Firma KÖSTER wurde als Bauunternehmung beauftragt, die HÖRMANN BauPlan GmbH (ehemals AIC) erarbeitet die Ausführungspläne.

Das Vorhaben besteht aus dem Neubau einer 4.370 Quadratmetern großen Produktionshalle mit Büro- und Sozialgebäude inklusive Außenanlagen. Für die spätere Produktion der ASTRA, der Fertigung von Anlagen für die Öl- und Gasindustrie, werden in der neuen Halle insgesamt 14 Krananlagen installiert.